Familie und Beruf

  • Auftrag: Sparkasse Dresden
  • Beendet: Juli 2011

Die gemeinnützige Hertie-Stiftung zertifiziert unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie geeignete Unternehmen und verleiht das Prädikat „Familienfreundliches Unternehmen. Zum einen kann diese Auszeichnung öffentlichkeitswirksam genutzt werden. Zum anderen erkennen immer mehr Unternehmen, Institutionen und Hochschulen in Deutschland den Nutzen einer familienbewussten Personalpolitik.

Ergebnisse:

  • Konzept für Einführung von Maßnahmen zur Vereinbarung von Familie und Beruf
  • Projektbegleitende interne Kommunikation
  • Konzeption und Planung von Mitarbeiterveranstaltungen
  • Gemeinsame Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Herausforderung:

Mit der Zertifizierung verbinden die Arbeitnehmervertretung und die Unternehmensführung der Sparkasse teils unterschiedliche Ziele. Bei der internen Kommunikation musste hier ein Interessenausgleich geschaffen werden. Außerdem mussten individuelle Maßnahmen für die Sparkasse gefunden werden, die den besonderen Ansprüchen Unternehmensstruktur genügten. Schwerpunkt lagen dabei auf der regionalen Zergliederung, den notwendigen Kernöffnungszeiten eines Dienstleistungsunternehmens und den Besonderheiten der Altersstruktur der Mitarbeiter.

Wir stehen für neue Herausforderung zur Verfügung: Lernen Sie uns doch einmal kennen!